H Schwimmen

Laura Letrari

Letzte Chance: Laura Letrari schwimmt in Rom um EM-Ticket

Von Freitag bis Sonntag geht in Rom das renommierte Settecolli-Meeting der Schwimmer über die Bühne. Dabei hat die Brixnerin Laura Letrari die letzte Chance, sich mit einer guten Zeit für die EM in Berlin im August zu qualifizieren.

Bei der 51. Auflage des Settecolli-Meetings werden an diesem Wochenende die letzten Tickets für die EM in Rom vergeben. Während sich Lisa Fissneider bereits im April bei den Italienmeisterschaften für die kontinentalen Titelkämpfe qualifiziert hat, will Laura Letrari versuchen, in Rom noch auf den EM-Zug aufzuspringen. Die Brixnerin wird beim Meeting in der italienischen Hauptstadt über 50 m und 100 m Freistil, sowie 200 m Lagen an den Start gehen. Vor zwei Jahren qualifizierte sie sich beim "Settecolli" für die Olympischen Spiele.

Neben Letrari sind in Rom auch noch Alessandro Pusceddu und David Springhetti vom SSV Leifers, sowie Stefano Ballo von Bolzano Nuoto im Einsatz. Lisa Fissneider, die das Meeting allerdings auslassen wollte, da sie nach überstandener Krankheit erst wieder mit dem Training begonnen hat, scheint in der Meldeliste über 100 m Brust auf.

Autor: sportnews