H Schwimmen

Die WM geht für Maicol Verzotto (2. von links) am Samstag los. © facebook

Verzotto in Südkorea zum 6. Mal bei einer WM dabei

Am Freitag beginnt die Schwimm-WM in Gwangju. Der Bozner Maicol Verzotto wird dabei an drei Wettkämpfen teilnehmen.

Maicol Verzotto wird in Südkorea zum sechsten Mal bei einer Weltmeisterschaft dabei sein. 2009 feierte er in Rom seine WM-Premiere, 2015 holte er in Kasan – gemeinsam mit Tania Cagnotto – Bronze im Mixed-Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett.

Die Schwimm-WM in Gwangju (Südkorea) beginnt am kommenden Freitag und dauert bis Sonntag, 28. Juli. Den Anfang machen die Wasserspringer, sie gehen vom 12. bis 20. Juli auf Medaillenjagd.

Verzotto bestreitet am Samstag um 6 Uhr (MEZ) seinen ersten Wettkampf bei dieser Weltmeisterschaft. Der Bozner wird im Mixed-Synchronspringen vom Turm mit Noemi Batki an den Start gehen. Am Freitag, 19. Juli steht für Verzotto der Einzel-Wettkampf vom Turm auf dem Programm. Um 3 Uhr geht es dabei mit der Qualifikation los, während das Halbfinale ab 8.30 Uhr ausgetragen wird. Einen Tag später startet der 30-Jährige mit Elena Bertocchi im Mixed-Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett.


Weitere Einzelheiten zu Verzottos WM-Start lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Tagblatts Dolomiten .

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210