Y Wasserspringen

Francesca Dallapè und Tania Cagnotto

Tania Cagnotto greift nach der nächsten Goldmedaille

Die Ausnahmekönnerin aus Südtirol ist nur mehr einen Schritt vom siebten Europameistertitel im Synchronspringen vom 3-Meter-Brett entfernt. Gemeinsam mit Francesca Dallapè entschied sie die Quali in Rostock souverän für sich.

Die beiden Azzurre schafften es auf eine Gesamtpunktzahl von 308,49 und waren somit um mehr als 8 Zähler besser als die ärgsten Widersacherinnen, die Russinnen Nadezhda Bazhina und Kristina Ilinykh. Auf Rang drei liegt das deutsche Duo Tina Punzel/Nora Subschinski.

Die Medaillenentscheidung in der alterhwürdigen Neptun-Halle in Rostock fällt ab 14 Uhr. Dann wollen Cagnotto und Dallapè ihren EM-Titel zum sechsten Mal erfolgreich verteidigen und somit für die nächste Rekordmarke sorgen.


Ergebnisse Europameisterschaft der Wasserspringer in Rostock (GER):

Quali 3-Meter-Synchronspringen, Frauen
1. Tania Cagnotto/Francesca Dallapè (Bozen/Trient) 308,49 Punkte
2. Nadezhda Bazhina/Kristina Ilinykh (RUS) 300,30
3. Tina Punzel/Nora Subschinski (GER) 297,30
4. Anna Pysmenska/Olena Fedorova (UKR) 280,20
5. Inge Jansen/Uschi Freitag (NED) 279,00

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210