Y Wasserspringen

Tania Cagnotto

Tania Cagnotto zieht es nach Rom

Europas Wasserspringerin wird sich vom 4. bis 7. April in der „ewigen Stadt“ auf die bevorstehenden internationalen Großevents vorbereiten. Im Olympia-Stützpunkt „Acquacetosa Giulio Onesti“ stehen mehreren Übungseinheiten am Tag auf dem Programm.

In Rom wird Tania Cagnotto von Verbandstrainer Oscar Bertone betreut. Durch das intensive Trainingsprogramm will sich die Boznerin optimal auf die verbleibenden Etappen der World Series und die Europameisterschaft in Rostock vorbereiten. Dort geht sie als große Favoritin an den Start.

Zuletzt musste Cagnotto den Einzelbewerb bei der World-Series-Etappe in Dubai aufgrund einer leichten Verletzung auslassen. Diese scheint nun aber vollständig auskuriert.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210