L Ski Alpin

Vlhova (l.) und Shiffrin konkurrieren um WM-Gold © PIXATHLON/SID

Vlhova verspricht Shiffrin einen heißen Tanz

Petra Vlhova verspricht Slalom-Königin Mikaela Shiffrin im Duell der Weltmeisterinnen bei der letzten Frauen-Entscheidung der alpinen Ski-WM im schwedischen Åre einen heißen Tanz.

„Das wird ein guter Fight zwischen mir und Miki", sagte Vlhova nach Gold im Riesenslalom mit Blick auf den Slalom am Samstag (11.00/14.30 Uhr).

Shiffrin ist seit ihrem ersten Gold 2013 in Schladming in WM-Slaloms ungeschlagen. In dieser Weltcup-Saison hat sie sechs von sieben Rennen in ihrer Spezialdisziplin gewonnen, jedes Mal vor Vlhova. Anfang Januar in Flachau/Österreich konnte die Slowakin den Spieß umdrehen.

Die Rivalität der beiden 23-Jährigen beschränkt sich jedoch auf die Piste. „Es ist sehr motivierend und inspirierend, eine solche Gegnerin zu haben“, sagte Super-G-Weltmeisterin Shiffrin nach ihrer Bronzemedaille im Riesenslalom am Donnerstag: „Es ist wichtig, Gegnerinnen wie Petra oder Vicky (Rebensburg) zu haben, sie heben das Niveau, wir anderen ziehen mit, und so gibt es in jedem Rennen einen Kampf.“

Vlhova: „Wir pushen uns gegenseitig ans Limit“
Vlhova sieht das offenbar genauso. „Ich bin so glücklich“, sagte sie über das Dauerduell mit der großen Amerikanerin, „es war oft sehr eng. Wir kämpfen immer auf der Piste, pushen uns in jedem Rennen ans Limit und führen unseren Sport so auf eine höhere Stufe. Das ist gut für mich und gut für sie, hoffe ich jedenfalls.“

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210