e Biathlon

Lukas Hofer am Schießstand

Biathlon: Lukas Hofer & Co. kommen nicht über Rang 14 hinaus

Nach dem starken Auftritt der "Azzurre" beim Biathlon-Weltcup im thüringischen Oberhof konnten ihre männlichen Pendants am Freitag in der 4x7,5-km-Staffel nicht nachlegen.

Pietro Dutto, Dominik Windisch, Markus Windisch und SchlussläuferLukas Hofer leisteten sichbei äußerst schwierigen Wetterverhältnisseninsgesamt 18 Fehler am Schießstand und beendeten das Rennen mit einem Rückstand von 5.49,5 Minuten. Am Ende sprang dabei der 14. Platz heraus.

Der Sieg ging an das russische Quartett, das die norwegische Mannschaft am Ende auf Distanz hielt und mit einem Vorsprung von 8,4 Sekunden das Ziel erreichte. Den Sprung auf den dritten Stockerlplatz schaffte Lokalmatador Deutschland.

Das Programm beim Weltcup in Oberhof wird am Samstag mit den Sprintrennen fortgesetzt.


Biathlon-Weltcup in Oberhof (GER) - Ergebnis 4x7,5 km Männer:

1. Russland 1:20.35,7
2. Norwegen +8,4
3. Deutschland +39,3
4. Ukraine +1.01,8
5. USA +1.44,6
6. Slowenien +2.20,2
7. Schweden +2.20,3
8. Tschechien +3.05,2

14. Italien +5.49,5
Pietro Dutto, Dominik Windisch, Markus Windisch, Lukas Hofer

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210