e Biathlon

Daniel Taschler während seiner Zeit als aktiver Biathlet. © Archiv/SN

Der ehemalige Biathlet und seine beschlagnahmten Handys

Vor fast zwei Jahren wurden Daniel Taschler im Zuge von Dopingermittlungen zwei Smartphones und ein Laptop abgenommen, seitdem werden sie in einer Carabinieri-Kaserne aufbewahrt. Jetzt will der Ex-Biathlet seine Wertgegenstände zurück.

Die Ermittlungen gegen Daniel Taschler reichen Jahre zurück: 2017 wurde er wegen Verbindungen zu Dopingarzt Michele Ferrari zunächst zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, zwei Jahre später sprach ihn der Appellationsgerichtshof in Trient dann von allen Vorwürfen frei. Nur kurze Zeit später wurde er von der Münchner Staatsanwaltschaft als einer von 23 vermeintlichen Dopingsündern im Rahmen der Operation Aderlass genannt. Aus diesem Grund wurden dem damals bereits nicht mehr aktiven Biathleten aus Antholz im Juli 2019 zwei Smartphones und ein Laptop sequestriert.


Die Gegenstände wurden von der Carabinieri-Einheit „Nucleo antisofisticazioni e sanità“ (NAS) in Trient untersucht und deren Daten ausgewertet. Dabei sollen angeblich keine für die Doping-Causa relevanten Ergebnisse zum Vorschein getreten sein. Allerdings wartet Taschler seit dem Tag der Beschlagnahmung, also seit mittlerweile fast zwei Jahren, auf die Rückgabe seines Laptops und seiner beiden Handys.

Der 34-Jährige aus dem Pustertal hat das Warten jetzt offenbar satt und geht gerichtlich gegen die andauernde Beschlagnahmung vor. Er stützt sich dabei auf den kuriosen Umstand, dass das betreffende Beweissicherungsverfahren gegen ihn bereits im September 2020 vom Voruntersuchungsrichter archiviert und dementsprechend geschlossen wurde.

Unabhängig welches unmittelbare Ende die Wertgegenstände auch nehmen werden, Daniel Taschlers Gerichtsakte ist um ein Kapitel länger und mittlerweile in etwa so umfassend, wie seine sportliche Visitenkarte als Biathlet.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210