e Biathlon

Julian Eberhard gehört zu den Athleten-Botschaftern. © GEORG HOCHMUTH

IBU hat nun 15 Athleten-Botschafter

Die Internationale Biathlon-Union (IBU) hat am Mittwoch die Gründung eines Programmes mit 15 Athleten-Botschaftern aus zwölf Ländern angekündigt.

Ziel ist es, die Menschen über den Biathlon-Sport zu informieren und dies soll in drei Entwicklungsbereichen geschehen: Nachhaltigkeit, Gleichstellung der Geschlechter und Integrität.


Unter den neuen Botschaftern für die „Skijäger“ ist mit Julian Eberhard auch ein Österreicher: Er ist gemeinsam mit dem Schweden Sebastian Samuelsson und der Ukrainerin Anastasija Merkuschyna für Integritäts-Fragen zuständig. Die 15 Athleten werden aktiv an verschiedenen IBU-Aktivitäten mitwirken, gemeint sind etwa Seminare, Konferenzen, Ausbildungsprogramme und Kommunikations-Kampagnen sowohl vor als auch während der Saison.

U.a. gibt es nun auch eine Biathlaton-Integritäts-Einheit, die sich auch um Anti-Doping, Wetten und Ergebnismanipulationen kümmern wird. Zudem will man den Biathlon auch klima- und umweltfreundlicher machen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210