e Biathlon

Lukas Hofer belegte den 14. Platz (Foto: APA)

Johannes Thingnes Bø hält die Franzosen in Schach - Hofer 14.

Johannes Thingnes Bö hat am Sonntag beim Weltcup in Ruhpolding seinen sechsten Saisonsieg gefeiert.

Der Norweger setzte sich im Massenstart mit einem Fehler bei 20 Schüssen 4,5 Sekunden vor Weltcup-Spitzenreiter Martin Fourcade (2 Strafrunden) durch. Dieser ließ seine französischen Landsmänner Antonin Guigonnat und Quentin Fillot Maillet hinter sich.

Nicht ganz nach Plan verlief das abschließende Rennen für die heimsichen Biathleten. Lukas Hofer schoss zwei Mal daneben und kam mit einem Rückstand von rund einer Minute ins Ziel. Während er als 14. neuerlich zahlreiche Weltcuppunkte einheimste, platzierte sich Dominik Windisch am Ende des Feldes. Der Rasner zielte gleich sieben Mal daneben.


Ergebnisse Biathlon-Weltcup in Ruhpolding (GER):

15km Massenstart, Männer
1. Johannes Thingnes Bö (NOR) 37:11,2 Minuten (1 Schießfehler)
2. Martin Fourcade (FRA) +4,5 (2)
3. Antonin Guigonnat (FRA) +8,4 (0)
4. Quentin Fillot Maillet (FRA) +12,6 (1)
5. Tarjei Bö (NOR) +14,2 (1)
6. Simon Schempp (GER) +14,6 (1)
7. Arnd Peiffer (GER) +15,0 (1)
8. Michal Slesingr (CZE) +15,3 (0)
...
14. Lukas Hofer (ITA/Montal) +1:02,7 (2)
29. Dominik Windisch (ITA/Niederrasen) +3:21,4 (7)


SN/fop


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210