e Biathlon

Die Biathlon-Wettkämpfe werden in Antholz wieder vor leeren Rängen ausgetragen. © NordicFocus / NordicFocus

Keine Fans erlaubt: Antholz wird wieder zum Geisterweltcup

Die Biathlon-Wettkämpfe in Antholz locken jährlich zehntausende Fans von nah und fern an. Doch nun ist klar: Wie schon im vergangenen Winter müssen Dorothea Wierer & Co. auch im Jänner 2022 vor leeren Rängen laufen.

Vom 20. bis 23. Jänner 2022 geht Südtirols größte Sportveranstaltung im Biathlon-verrückten Antholz über die Bühne. Die legendäre Atmosphäre wird es jedoch nicht zu erleben geben, denn Fans sind keine erlaubt. „Obwohl wir seit Monaten optimistisch und mit einem ausgeklügelten, allen Vorgaben entsprechenden Sicherheitskonzept an der Organisation der anstehenden Bewerbe mit zumindest einer reduzierten Anzahl an Zuschauern arbeiten, haben wir die aktuellen Entwicklungen in Sachen Covid-19 natürlich immer aufmerksam mitverfolgt“, heißt es in einem Statement der Veranstalter.


„Auf der Grundlage eben dieser Situation und der Prognosen für die kommenden Wochen wurde nun in Absprache mit den zuständigen Regierungsbehörden – wehmütig aber doch vorsorglich – die Entscheidung getroffen, Antholz 2022 OHNE Fans auf dem Veranstaltungsgelände auszutragen.“

„Abgesehen von dem kaum bestehenden Spielraum und den stetig wachsenden Sicherheitsanforderungen ist es das Ziel aller Entscheidungsträger, ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren. Die Gesundheit aller Sportler und Sportlerinnen, Beteiligten und Zuschauer hat dabei oberste Priorität“, schreiben die Veranstalter.

Tickets werden zurückerstattet
Alle Kartenkäufer erhalten den bezahlten Ticketpreis rückerstattet, was aufgrund des hohen Aufwands jedoch erst nach den Biathlon-Bewerben abgewickelt wird. „So sehr wir die vielen Biathlon-Fans auch gerne in der Südtirol Arena begrüßt hätten, so intensiv werden wir nun alle Energie in die Organisation der Bewerbe stecken und euch versprechen, spannende, hochwertige Wettkämpfe durchzuführen und damit – wenn auch leider wieder auf ungewohnte Weise – dem Namen und den eigenen Ansprüchen von Biathlon Antholz gerecht zu werden“, lautet die Botschaft der Organisatoren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH