f Bob

Bobpilot Patrick Baumgartner wurde Siebter im Europacup. (Foto: Pentaphoto)

Viererbob: Baumgartner guter Siebter im Europacup

Der junge Reischacher Patrick Baumgartner, der so wie das gesamte italienische Bobteam in den Weltcuprennen heuer bisher viel Mühe hatte, hat am Sonntag im Europacup in La Plagne (Frankreich) ein Erfolgserlebnis zu verbuchen: Im zweiten Viererbobrennen auf der Olympiabahn von 1992 kam Baumgartner auf Rang sieben.

Am Freitag hatte Baumgartner im Zweierbob Rang 17 belegt und tags darauf im ersten Viererbobrennen den 14. Rang. Der routinierte Teamkollege Simone Bertazzo hat am Samstag mit Rang vier hinter drei deutschen Teams aufgezeigt.

Am Sonntag lief es dann für beide italienischen Bobs noch besser: Bertazzo steigerte sich sogar auf Platz zwei und Baumgartner, wie gesagt, auf Rang sieben. Dabei ließ der Reischacher sogar drei Schlitten aus den großen Bobnationen Deutschland (1) und Schweiz (2) hinter sich.

Beide Viererbobrennen gewann der Deutsche Christoph Hafer.


SN/ds

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210