Wintersport

Roland Fischnaller feierte im Jahre 1997 sein Weltcup-Debüt. © APA/getty / Sean M. Haffey

Diese Südtiroler haben in der neuen Saison einen Fixplatz

Der italienische Wintersportverband (FISI) hat die Kader für die Saison 2019/20 bekanntgegeben.

SportNews hat bereits zuletzt über die Zusammensetzung des Ski- bzw. Biathlon-Nationalteams für die kommende Saison berichtet. Nun sind die restlichen Südtiroler Wintersportler dran.

Zahlreiche Südtiroler wurden in den verschiedenen Wintersportarten in den unterschiedlichsten Gruppen (Weltcup-Kader, A-Kader, B-Kader ...) aufgelistet. Die höchste Einstufung des Verbandes in der jeweiligen Sportart erhielten aus Südtiroler Sicht:

Parallel-Snowboard
Herren (Cheftrainer Meinhard Erlacher):
Daniele Bagozza (St. Ulrich), Edwin Coratti (Langtaufers), Roland Fischnaller (Villnöß), Aaron March (Schabs)

Damen (Cheftrainer Meinhard Erlacher):
Nadya Ochner (Burgstall)
Snowboardcross
Herren (Cheftrainer Luca Pozzolini):
Emanuel Perathoner (Lajen), Omar Visintin (Algund)
Skispringen
Herren (Cheftrainer Andrea Morassi):
Alex Insam (Wolkenstein)

Damen (Cheftrainer Janko Zwitter):
Lara Malsiner, Manuela Malsiner (beide St. Ulrich), Elena Runggaldier (St. Christina)
Nordische Kombination
Herren (Cheftrainer Giuseppe Michielli):
Samuel Costa (Wolkenstein), Aaron Kostner (St. Ulrich)
Kunstbahnrodeln
Herren (Cheftrainer Kurt Brugger):
Dominik Fischnaller , Kevin Fischnaller (beide Meransen), Lukas Gufler (Passeier), Simon Kainzwaldner (Villanders), Emanuel Rieder (Meransen), Fabian Malleier (Völlan), Ivan Nagler (Campill), Patrick Rastner (Lüsen), Ludwig Rieder (Meransen)

Damen (Cheftrainer Kurt Brugger):
Sandra Robatscher (Tiers), Andrea Vötter (Völs)
Naturbahnrodeln
Herren (Cheftrainer Hubert Burger):
Florian Clara (Campill), Stefan Federer (Völs), Alex Gruber (Villanders), Matthias Lambacher, Patrick Lambacher (beide Villnöß), Patrick Pigneter (Völs)

Damen (Cheftrainer Hubert Burger):
Evelin Lanthaler (Passeier), Greta Pinggera (Laas), Daniela Mittermair (Deutschnofen)
Ski-Freestyle
Herren (Cheftrainer Valentino Mori):
Ralph Welponer (St. Ulrich)

Damen (Cheftrainer Valentino Mori):
Silvia Bertagna (St. Ulrich)
Bob
Herren (Cheftrainer Manuel Machata):
Patrick Baumgartner (Pfalzen), Alex Verginer (St. Martin in Thurn)


Bei den Langläufern wurde Dietmar Nöckler aus dem Weltcup-Kader gestrichen. Die höchste Einstufung des italienischen Wintersportverbandes erhielten „nur“ noch Federico Pellegrino und Francesco De Fabiani (Weltcup-Gruppe). Mit dem Bozner Stefan Zelger steht aber zumindest ein Südtiroler Langläufer in der A-Mannschaft der „Azzurri“.




Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210