2 Eiskunstlauf

Carolina Kostner

Stark: Carolina Kostner in Moskau auf Rang 2

Beim ISU Grand Prix in Russland hat Carolina Kostner ihren zweiten Platz vom Kurzprogramm auch in der Kür bestätigt und somit ein erfolgreiches Comeback gefeiert.

Vier Jahre nach ihrem letzten Grand Prix hat sich die Eisprinzessin aus Gröden eindrucksvoll zurückgemeldet und in Russland Platz zwei belegt. Am Freitag landete sie dank eines starken Kurzprogramms mit 74,62 Punkten auf dem zweiten Rang, am Samstag konnte sie sich in der Kür bestätigen und den Silber-Platz verteidigen. Am Ende standen Kostner 215,18 Punkte zu Buche, womit sie die drittplatzierte Japanerin Wakaba Higuchi um mehr als acht Punkte distanzierte. Den Sieg holte sich das russische Wunderkind Evgenia Medvedeva, die mit 231,21 Punkten in einer eigenen Liga lief.


ISU Grand Prix in Russland, Endstände:

1. Evgenia Medvedeva (RUS) 231,21
2. Carolina Kostner (ITA/Gröden) 215,98
3. Wakaba Higuchi (JPN) 207,17
4. Elena Radionova (RUS) 195,52
5. Kaori Sakamoto (JPN) 194,00




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210