3 Eisschnelllauf

Auf Platz zwölf: Claudia Pechstein über 3000 m © SID / JUNG YEON-JE

Pechstein nur Achte auf ihrer Paradestrecke - Visser holt Gold

Im Eisschnelllauf der Damen ging Gold an die Niederländerin Esmee Visser (6.50,23) vor der tschechischen Weltrekordlerin Martina Sablikova (6.51,85) und Natalia Woronina (Olympische Athletin aus Russland/6.53,98).

Pyeongchang (SID)
Deutschlands erfolgreichste Winter-Olympionikin Claudia Pechstein hat bei den Winterspielen in Pyeongchang ihre insgesamt zehnte Olympiamedaille verpasst. Die 45-Jährige lief im Gangneung Oval der Eisschnellläufer bei ihren siebten Spielen auf ihrer Paradestrecke über 5000 m in 7:05,43 Minuten nur auf Platz acht. Gold gewann die Niederländerin Esmee Visser (6:50,23) vor der tschechischen Weltrekordlerin Martina Sablikova (6:51,85) und Natalia Woronina (Olympische Athletin aus Russland/6:53,98).
Pechstein, die am Samstag über ihre Nebenstrecke 3000 m Neunte wurde, steht weiter bei fünfmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze. Für die Niederlande war es bereits die sechste Goldmedaille im siebten Wettkampf. Sablikova hingegen verpasste nach Vancouver 2010 und Sotschi 2014 den Hattrick über die Langdistanz.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210