o Langlauf

Dario Cologna ist der Favorit auf den Gesamtsieg (Foto APA)

Cologna ist nicht zu stoppen - Nöckler setzt Ausrufezeichen

Bei der Tour de Ski hat Dietmar Nöckler beim 15-km-Freistil-Massenstart am Donnerstag in Oberstdorf mit einem 16. Platz überzeugen können.

Mit dieser Platzierung heimste der Pusterer sein bestes Saisonergebnis ein – und das, obwohl er eigentlich kein Freistil-Spezialist ist. In der Gesamtwertung der Tour de Ski liegt „Didi“ an 42. Stelle.

Angeführt wird dieses Klassement weiterhin von Dario Cologna: Der Schweizer landete im Massenstart-Rennen von Oberstdorf an vierter Stelle und liegt an der Spitze der Gesamtwertung nun eine knappe Minute vor Sergey Ustiugov. Das Rennen vom Donnerstag stand im Zeichen der Norweger, die mit Emil Iversen und Sindre Björnestadt Skar einen Doppelsieg feiern konnten. Wie eng das Feld beisammen war, zeigt allein der Abstand der beiden, der sich auf 0,4 Sekunden belief. Der Italiener Francesco De Fabiani hatte als Dritter nur 0,9 Sekunden Rückstand.

Bei den Damen ging der Sieg an die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg, die sich gegen ihre Landsfrau Caspersen Fallen und die Finnin Krista Parmakoski durchsetzte.

Die Tour de Ski übersiedelt jetzt ins Fleimstal, wo am Samstag ein Massenstart in klassischer Technik ausgetragen wird, ehe am Sonntag die finale Bergverfolgung ansteht.


Tour de Ski, 15 km Massenstart im freien Stil, Oberstdorf (GER):

1. Emil Iversen (NOR) 29:49,8 Min
2. Sindre Björnestad Skar (NOR) +0,4 Sek
3. Francesco De Fabiani (ITA) +0,9
4. Dario Cologna (SUI) +3,7
5. Alex Harvey (CAN) +4,0
6. Andrew Musgrave (GBR)
7. Finn Haagen Krogh (NOR)
8. Martin Johnsrud Sundby (NOR) +4,2
9. Thomas Bing (GER) +4,9
10. Maurice Manificat (FRA) +5,2

16. Dietmar Nöckler (ITA/Bruneck) +7,1


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..