o Langlauf

Michael Hellweger startet in den Weltcup. © am

Ein Sarner greift in den Langlauf-Weltcup ein

Für Michael Hellweger erfolgt am Wochenende der Weltcupauftakt.

Der Skilangläufer aus dem Sarntal wurde von Nationalcoach Alfred Stauder für die 2. Etappe des Langlauf-Weltcups im norwegischen Lillehammer nominiert. Los geht es am Freitag mit einem Sprint in der freien Technik. Hellweger ist Sprint-Spezialist, die Quali für das Viertelfinale der besten 30 ist das Ziel. Dies schaffte er bereits mehrmals, sein bestes Ergebnis ist Rang 15. Im Laufe dieser Saison soll auch endlich der erstmalige Sprung ins Halbfinale drin sein.


Beim Weltcupauftakt im finnischen Ruka am vergangenen Wochenende war Hellweger noch nicht mit dabei. Neben dem Sarner sind 10 weitere Azzurri am Start und zwar Sprint-Ass Federico Pellegrino, Simone Mocellini und Francesco De Fabiani bei den Herren sowie Lucia Scardoni, Greta Laurent, Martina Di Centa, Caterina Ganz und Elisa Brocard.

Hellweger wird nur den Freitstil-Sprint am Freitag absolvieren. Beim Skiathlon am Samstag sowie dem Staffelrennen am Sonntag wird der 25-jährige Sarner nicht mehr mit dabei sein. Am 11. Dezember wird er dann voraussichtlich beim Weltcup im Davos im freien Sprint an den Start gehen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH