o Langlauf

Roland Clara (Pentaphoto)

Für die Langläufer geht es nach Norwegen

Das nächste, zwölftägige Trainingslager der italienischen Skilanglauf-Nationalmannschaft findet in Breitostolen statt. Dies gab der nationale Wintersportverband FISI am Samstag bekannt.

Unter den 13 einberufenen Athleten befinden sich auch drei Südtiroler, nämlich Dietmar Nöckler (Bruneck), David Hofer (St. Christina) und Roland Clara (Reischach) . Die einzige Südtirolerin in der A-Nationalmannschaft, die Gadertalerin Debora Agreiter, wird hingegen entschuldigt fehlen.

Neben Nöckler, Hofer und Clara bereiten sich in Breitostolen Giorgio Di Centa, Federico Pellegrino, Maicol Rastelli, Francesco Defabiani, Elisa Brocard, Gaia Vuerich, Marina Piller, Virginia De Martin Topranin und Greta Laurent auf die neue Weltcupsaison vor, die am 29. und 30. November im finnischen Ruka mit einem Sprint (Samstag, 29. November) und einem Distanzrennen (Sonntag, 30. November) jeweils in der klassischen Technik beginnen wird.

Im Anschluss stehen bis Weihnachten noch Weltcupetappen in Lillehammer, Davos und La Clusaz an.

Autor: sportnews