o Langlauf

David Hofer (Pentaphoto)

Lahti: Hofer und Nöckler scheitern in der Qualifikation

Für die beiden Südtiroler Langläufer war der Sprintbewerb im finnischen Lahti bereits nach der Qualifikation zu Ende.

David Hofer kam als 56. ins Ziel und verpasste die K.O.-Phase, für die sich die besten 30 Athleten qualifizieren, um 3,41 Sekunden, während Nöckler die Quali auf dem 63. Rang beendete. Auch ihre Teamkollegen Federico Pellegrino und Fabio Pasini mussten sich in der ersten Runde geschlagen geben. Somit wird in den Finalrunden kein „Azzurro“ an den Start gehen.

Quali-Schnellster war hingegen der Russe Gleb Retivykh vor dem Schweden Emil Joensson und dem Finnen Anssi Pentsinen.


Ergebnisse Weltcup-Sprint (freie Technik) der Männer Lahti (FIN) – Qualifikation:

1. Gleb Retivykh RUS 2:24,52
2. Emil Joensson SWE 2:25,96
3. Anssi Pentsinen FIN 2:25,97
4. Nikolay Morilov RUS 2:26,06
5. Anders Gloeersen NOR 2:26,34
6. Len VAljas CAN 2:26,37
7. Johan Edin SWE 2:26,39
8. Kalle Lassila FIN 2:26,43
9. Joeri Kindischi SUI 2:26,50
10. Alexey Petukhov RUS 2:26,51

nicht qualifiziert:
31. Federico Pellegrino ITA 2:28,13
56. David Hofer ITA/St. Christina 2:31,34
63. Dietmar Nöckler ITA/Bruneck 2:32,14
68. Fabio Pasini ITA 2:32,57


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210