o Langlauf

Federico Pellegrino jubelte über seinen ersten Podestplatz in dieser Saison. © AP / Darko Bandic

Pellegrino jubelt über Rang 2 – Hellweger 15.

Der Azzurro Federico Pellegrino hat am Samstag beim Weltcup im slowenischen Planica den Bann gebrochen und seinen ersten Podestplatz in dieser Saison geholt. Über sein bestes Weltcup-Ergebnis durfte derweil der Sarner Michael Hellweger jubeln.

Pellegrino musste sich schlussendlich im Zielsprint im Finale nur Lucas Chanavat geschlagen geben. Der Franzose hatte bereits in der Quali die beste Zeit erzielt – knapp vor dem Aostaner. Der 3. Platz im Finale ging an den Norweger Erik Valnes. Dessen Landsmann Sindre Bjoernestad Skar verpasste als 4. das Podest nur knapp.

Ein kräftiges Ausrufezeichen setzten aber auch die Südtiroler Athleten. Allen voran der Sarner Michael Hellweger. Der 23-Jährige wusste bereits in der Qualifikation zu überzeugen und erzielte dabei die elftbeste Zeit. Damit schaffte er es genauso wie der Bozner Stefan Zelger (26. in der Quali) ins Viertelfinale der besten 30.

Hellweger verpasst Halbfinale knapp
Im Viertelfinale scheiterte Hellweger nur knapp. In seinem „Heat“ holte er Rang 3 (die ersten 2 von 6 Startern schaffen jeweils den Sprung ins Halbfinale). Auch für ein „Lucky Loser“-Ticket sollte seine Zeit nicht ganz reichen. In der Endabrechnung landete er auf Rang 15. Damit kann Hellweger nicht nur über einige Weltcup-Punkte jubeln, sondern auch über sein bestes Weltcup-Ergebnis bisher.

Auch für Zelger kam das Aus im Viertelfinale. Der 24-Jährige landete in seinem „Heat“ auf dem 5. Platz. Schlussendlich holte Zelger Rang 24 und damit genauso wie Hellweger seine ersten Weltcup-Punkte in dieser Saison.

Bei den Damen ging der Sieg an die Schwedin Jonna Sundling. Stina Nilsson sorgte als 2. für einen schwedischen Doppelerfolg. Rang 3 ging an Julia Kern aus den USA.

Sprint-Weltcup in Planica, Herren
Pos.NameLandZeit
1.Lucas ChanavatFRA2.14,41
2.Federico PelegrinoITA+0,40 Sek.
3.Erik ValnesNOR+0,83
4.Sindre Bjoernestad SkarNOR+1,92
5.Richard JouveFRA+4,67
6.Haavard Solaas TaugboelNOR+12,21
15.Michael HellwegerITA/SarntheinViertelfinale
24.Stefan ZelgerITA/BozenViertelfinale

Damen
Pos.NameLandZeit
1.Jonna SundlingSWE2.32,60
2.Stina NilssonSWE+0,22
3.Julia KernUSA+0,79
4.Sophie CaldwellUSA+0,91
5.Anamarija LampicSLO+1,49
6.Linn SvahnSWE+48,51


Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210