o Langlauf

Charlotte Kalla erlaubte sich einen amüsanten Aprilscherz.

Schlüpfriger Aprilscherz von Langlauf-Ass sorgt für Lacher

Die schwedische Langlauf-Olympiasiegerin Charlotte Kalla hat ihre Fans mit einem amüsanten wie schlüpfrigen Scherz in den April geschickt.

Kalla, die insgesamt neun Olympiamedaillen einheimsen konnte, baut sich schon jetzt ein zweites Standbein für die Zeit nach der Karriere auf und hat im vergangenen Oktober eine eigene Produktlinie für Hautcremes auf den Markt gebracht. Am Donnerstagmorgen dürfte sie aber beim einen oder anderen Fan für ein verdutztes Gesicht gesorgt haben.


Auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlichte Kalla ein Foto mit ihrem neuesten Projekt, nämlich einer eigenen Produktlinie an Kondomen und Gleitgel. Initiiert wurde das von der renommierten schwedischen Apotheke Kronans. Die Langläuferin, deren Namen groß auf den Produkten ragt, bewarb die Artikel mit den zweideutigen Worten: „Für mich ist ein gutes Gleiten wichtig für ein sicheres Finish.“

So präsentierte Kalla ihre neueste Kollektion.


Und weiter: „Nachdem was bei der Weltmeisterschaft in der Staffel passiert ist, habe ich entschieden: Die Schweden verdienen es, besser zu gleiten.“ Zur Erinnerung: Bei der WM war die so stolze Langlaufnation Schweden mit der Damen-Staffel in ein Debakel geschlittert und nur auf Rang sechs gelandet.

Im Laufe des Tages wurde aber klar, dass es sich hierbei um einen Aprilscherz handelt. „Die Apotheke Kronans“, so Kallas Manager Tobjörn Nordvall, „hatte diese Idee. Charlotte war überrascht und zögerte anfangs noch, doch dann hat sie drüber nachgedacht und es gemacht, weil es eine lustige Sache ist. Das Produkt wird natürlich nicht auf den Markt kommen.“

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210