o Langlauf

Dietmar Nöckler (Pentaphoto)

WM: Olsson triumphiert zum Abschluss – Nöckler bester „Azzurro“

Am Sonntag gingen die Nordische Ski-Weltmeisterschaften im Fleimstal mit dem 50 km Massenstartrennen der Herren im klassischen Stil zu Ende. Den Sieg holte sich dabei der Schwede Johan Olsson. Der einzige Südtiroler am Start, Dietmar Nöckler belegte indessen den 18. Rang.

Johan Olsson hat im letzten Bewerb der 49. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften die erste Goldmedaille für die Schweden geholt. Der 32-Jährige gewann das 50 km Rennen in Lago di Tesero nach 2:10.41,4 Stunden. Nach einem langen Sololauf verwies er den Schweizer Dario Cologna (+12,9 Sekunden) und den Kasachen Alexej Poltoranin (+16,8) auf die Plätze. Favorit Petter Northug musste sich hingegen mit dem 21. Rang begnügen.

Schnellster Italiener war zum Abschluss der einzige Südtiroler am Start, Dietmar Nöckler, der lange Zeit mit der Spitzengruppe mithalten konnte. Er überquerte die Ziellinie 1.11,4 Minuten später als der schwedische Sieger, was für ihn am Ende Rang 18 bedeutete. Mit Giorgio di Centa folgte auf Rang 19 bereits der nächste Italiener, er war knapp 18 Sekunden langsamer als Nöckler.

„Heute habe ich zum ersten Mal in in einem 50 km Rennen nicht die Krise gekriegt. Mein Ziel war es so lange als möglich mit den Besten mitzuhalten und das ist mir sozusagen gelungen. Ich muss mich noch in vielerlei Hinsicht verbessern und hoffe, dass ich eines Tages auch um die Medaillen mitreden kann“, so Nöckler nach dem Rennen.


Ergebnisse Nordische Ski-WM im Fleimstal (ITA) – 50 km Massenstart klassische Technik Herren:

1. Johan Olsson SWE 2:10:41,4
2. Dario Cologna SUI + 12,9
3. Alexej Poltoranin KAZ +16,8
4. Alexander Legkow RUS +19,5
5. Eldar Rönning NOR +20,2
6. Tord Asle Gjerdalen NOR +32,3
7. Hannes Dotzler GER +32,7
8. Maxim Wilegschanin RUS +34,6
9. Jens Filbrich GER +38,5
10. Daniel Richardsson SWE +41,3

18. Dietmar Nöckler ITA/Bruneck +1.11,4
19. Giorgio Di Centa ITA +1.29,1
36. Valerio Checchi ITA +7.21,1
38. Mattia Pellegrin ITA +8.52,1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210