z Nordische Kombination

Olympia-Starter Aaron Kostner darf auch in Schonach ran. © LaPresse / Gian Mattia D'Alberto / LaPresse

Nur Kostner ist beim Weltcupfinale dabei

Die nordischen Kombinierer bestreiten am Wochenende in Schonach im Schwarzwald ihre letzten Saisonbewerbe.

Der italienische Cheftrainer Sandro Pertile hat für die abschließende Weltcupetappe im Süden Deutschland drei Athleten nominiert. Es sind dies Routinier Alessandro Pittin, Denis Parolari sowie der junge Grödner Aaron Kostner. Für alle weiteren Südtiroler ist die Saison vorzeitig beendet.

In Schonach stehen am Samstag und Sonntag zwei Einzelbewerbe am Programm. Der Japaner Akito Watabe steht bereits als Weltcupgesamtsieger fest. Bester „Azzurro“ im Ranking ist Pittin an Position 24.


Autor: fop