z Nordische Kombination

Samuel Costa

Samuel Costa vertritt Italien beim Weltcupauftakt

Der italienische Wintersportverband schickt einen einzigen Athleten am nächsten Wochenende zur ersten Weltcupetappe ins finnische Ruka. Es ist dies Samuel Costa.

Der 23-jährige Grödner wird am 26. und 27. November um die ersten Weltcuppunkte in dieser Saison kämpfen. "Costa ist im Vergleich zum Vorjahr viel weiter. Er ist in einer starken Verfassung. Auch die anderen Athleten sind körperlich richtig gut drauf, einzig auf der Sprungschanze fehlt noch etwas die Übung", so Cheftrainer Paolo Bernardi.

Die weiteren Nationalteamathleten Armin Bauer, Lukas Runggaldier, Mattia Runggaldier, Manuel Maierhofer werden in der Zwischenzeit in Lillehammer trainieren. Dort finden Anfang Dezember die zweite Weltcupetappe statt. Costa wird von Ruka direkt nach Norwegen übersiedeln.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210