n Rodeln Kunstbahn

Leon Felderer und Lukas Gufler. © Hermann Sobe

Junioren-WM: Kein Glück am Samstag

Südtirols Junioren haben bei der Weltmeisterschaft in Igls am Samstag im Kampf um die Medaillen nicht eingegriffen.

Im Doppelsitzer mussten sich Leon Felderer und Lukas Gufler mit Rang 11 zufrieden geben. Ein Fehler im ersten Lauf wurde den beiden zum Verhängnis. Zwar zeigten Felderer/Gufler im zweiten Durchgang eine starke Fahrt und machten etliche Positionen gut, für ganz vorne reichte es aber nicht mehr. Der Sieg ging an die Deutschen Hannes Orlamünder/Paul Gubitz.

Abgeschlossen wurde die WM mit dem Teambewerb, in dem Italien mit Alex Gufler, Verena Hofer und Leon Felderer/Lukas Gufler an den Start gegangen ist. Nach einem Fehler von Alex Gufler schloss die Südtiroler Staffel das Rennen aber nicht ab. Der Sieg ging an Österreicher vor Deutschland und Russland.

Bereits am Freitag durfte Südtirol über zwei Medaillen jubeln.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210