n Rodeln Kunstbahn

Ludwig Rieder/Patrick Rastner zählen im Doppelsitzer zum Favoritenkreis (Foto: Sobe)

Rodler machen sich bereit für Altenberg

In Altenberg in Deutschland geht der Weltcup der Kunstbahnrodler weiter. Nach der Übung des italienischen Heeres wieder mit von der Partie ist Andrea Vötter aus Völs.

Die Kunstbahnrodler sind mit zwei Podestplätzen in die neue Saison gestartet: Beim Auftakt in Igls wurden Ludwig Rieder/Patrick Rastner im Doppelsitzer Zweite, beim zweiten Rennen in Winterberg feierte Kevin Fischnaller im Einsitzer seinen ersten Weltcupsieg.

Insgesamt 14 Athletinnen und Athleten hat Rodelchef Armin Zöggeler für den Weltcup in Altenberg einberufen: Dominik Fischnaller, Emanuel Rieder, Theo Gruber, Andrea Vötter, Kevin Fischnaller, Patrick Rastner, Florian Gruber, Christian Oberstolz, Ludwig Rieder, Patrick Gruber, Simon Kainzwaldner und Sandra Robatscher. Mit Blick auf die Junioren-Weltmeisterschaften Anfang Februar 2018 im Eiskanal von Altenberg ist auch das Nachwuchs-Doppel Ivan Nagler/Fabian Malleier wieder im Aufgebot.


Das Programm von Altenberg:

Samstag, 29. November:

1. Lauf Doppel 9.10 Uhr
2. Lauf Doppel 10.30 Uhr
1. Lauf Herren 11.55 Uhr
2. Lauf Herren 13.35 Uhr

Sonntag, 30. November:
1. Lauf Damen 10 Uhr
2. Lauf Damen 11.20 Uhr
Team-Staffel 13.10 Uhr

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..