L Ski Alpin

Gruppenfoto nach dem Training (Foto: Schnalstaler Gletscherbahn)

Abschlusstraining der Riesentorlauf-Stars in Schnals

Am Schnalstaler Gletscher bereitet sich seit einigen Tagen die Ski-Alpin-Weltelite auf den Weltcupauftakt am kommenden Wochenende vor.

Angeführt von den Skistars des italienischen Wintersportverbandes FISI und des österreichischen Skiverbandes ÖSV haben zahlreiche Top-Athleten auf der Leo-Gurschler-Piste trainiert, um sich optimal auf den Beginn der Olympiasaison vorzubereiten.

Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, Florian Eisath, Simon Maurberger, Manfred Mölgg, Roberto Nani, Dominik Paris und Riccardo Tonetti haben am Donnerstag das Abschlusstraining auf der anspruchsvollen Leo-Gurschler-Piste absolviert, gemeinsam mit ÖSV-Stars Roland Leitinger, Manuel Feller und Marcel Mathis. Auch die italienischen Damen mit Sofia Goggia, Manuela Mölgg, Chiara Costazza, Laura Pirovano, Marta Bassino und Irene Curtoni haben sich in den letzten Tagen schon intensiv am Hochjochferner auf die kommende Wintersaison vorbereitet.

Zu den „Azzurri“ gesellten sich auch die Speedspezialisten Dominik Paris und Peter Fill für einige Trainingseinheiten sowie das Snowboard-National-Team des ÖSV. In den letzten Tagen haben auf der Leo-Gurschler-Piste neben den Athleten von FISI und ÖSV aber auch die beiden US-Stars Mikaela Shiffrin und Lindsey Vonn sowie die Schwedischen Athleten André Myhrer und Matts Olsson trainiert.

Gleich nebenan am Gletscher auf der Höhenloipe tummelt sich die Langlauf- und Biathlonelite aus Norwegen, Finnland, Russland, Frankreich, Deutschland, Schweiz und Italien.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210