L Ski Alpin

Federica Brignone holte sich den Sieg. © pentaphoto

Brignone gewinnt ihre dritte Crans-Montana-Kombi

Am Sonntag stand in Crans Montana (Schweiz) die Kombination der Damen auf dem Programm. Federica Brignone holte sich dabei den Sieg.

Die 28-jährige Brignone, welche die Kombination in Crans Montana bereits zwei Mal (2017 und 2018) gewinnen konnte, holte sich damit ihren dritten Triumph im Schweizer Skiort. Alle ihre drei Weltcupsiege in der Kombination feierte die „Azzurra“ damit in Crans Montana. Insgesamt war es Brignones zehnter Weltcupsieg, der zweite in dieser Saison (gewann im November den Riesentorlauf in Killington).

Platz zwei ging an Roni Remme aus Kanada. Die 22-Jährige war zuvor im Weltcup erst einmal in die Top Ten gefahren. Doch schon bei der WM in Åre wurde Remme in der Kombination Fünfte. Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener landete auf Platz drei.

Nicol Delago, welche nach der Abfahrt auf Rang zehn lag, fiel im Slalom etwas zurück und wurde 18. Nadia Delago beendete das Rennen auf Rang 26.

Die Slowakin Petra Vlhova und die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hatten auf die Kombination in Crans Montana verzichtet.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210