L Ski Alpin

Alex Vinatzer zeigte eine starke Leistung (Pentaphoto)

Europacup: Maurberger konstant, Vinatzer sensationell

Alex Vinatzer und Simon Maurberger haben mit starken Europacup-Ergebnissen in Folgaria-Lavarone aufhorchen lassen.

Bereits am Montag hat Maurberger seine gute Form mit einem 12. Platz im Riesentorlauf angedeutet. Am Dienstag bestätigte der Ahrntaler die starke Verfassung und belegte, wiederum im Riesentorlauf, den siebten Platz. Für die Sensation hat aber Alex Vinatzer gesorgt: Der junge Grödner preschte mit der Startnummer 69 auf Rang neun vor und machte so das beste Europacup-Ergebnis seiner Karriere klar. Den Montags-Riesentorlauf gewann übrigens der Österreicher Stefan Brennsteiner, das Dienstags-Rennen ging an den Schweizer Marco Odermatt.


FIS Europacup, Riesentorlauf in Folgaria-Lavarone

Dienstag
1. Marco Odermatt (SUI) 1.57,74 Minuten
2. Tim Jitloff (USA) +0,21 Sekunden
3. Andrea Ballerin (ITA) +0,22
3. Dominik Raschner (AUT) +0,22
5. Peder Dahlum Eide (NOR) +0,36
...
7. Simon Maurberger (ITA/St. Peter) +0,67
9. Alex Vinatzer (ITA/Wolkenstein) +0,70
33. Hannes Zingerle (ITA/Stern) +2,79
39. Alex Zingerle (ITA/Stern)+3,49
u.a. out: Alex Hofer (ITA/Kastelruth)


Montag
1. Stefan Brennsteiner (AUT) 1.54,94 Minuten
2. Marco Odermatt (SUI) +0,82 Sekunden
3. Marcel Mathis (AUT) +1,71
4. Dominik Raschner (AUT) +1,78
5. Sandro Jenal (SUI) +1,87

12. Simon Maurberger (ITA/St. Peter) +2,15
26. Hannes Zingerle (ITA/Stern) +3,07
27. Alex Hofer (ITA/Kastelruth) +3,07
39. Alex Vinatzer (ITA/Wolkenstein) +4,47


SN/td

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210