L Ski Alpin

Karoline Pichler und Co. müssen sich im Europacup noch gedulden (Pentaphoto)

Europacup-Saisonstart der Frauen erneut verschoben

Das Programm im Ski-Europacup muss erneut abgeändert werden. Nach den Rennen in Are mussten nun auch die Bewerbe in Trysil abgesagt werden.

Der internationale Skiverband hat am Dienstag bekanntgegeben, dass die beiden Riesentorläufe der Frauen in Trysil am 28. und 29. November nicht stattfinden werden. Auch dem Riesentorlauf, der Kombi und dem Super-G in Kvitfjell (28. bis 30. November) droht die Absage. Einzig die Rennen in Hemsedal (3. und 4. Dezember) sind bisweilen bestätigt. Die beiden Super-G der Männer in Reiteralm wurden unterdessen auf den 10. und 11. Dezember verschoben.


Autor: sportnews