L Ski Alpin

Fabian Bacher raste im Slalom auf das Podest. © Pentaphoto

Fabian Bacher fährt in Argentinien aufs Podest

Der erste Südtiroler Ski-Alpin-Podestplatz der neuen Saison ist unter Dach und Fach: Fabian Bacher fuhr bei einem FIS-Rennen in Argentinien auf Platz 2.

Der Ratschingser musste sich im FIS-Slalom von Cerro Castor am Südzipfel Argentiniens nur dem französischen Weltcupfahrer Jean-Baptiste Grange geschlagen gegeben. Am Ende wies Bacher einen Rückstand von 0,96 Sekunden auf den Franzosen auf, der sich in seiner Karriere schon zwei Mal zum Slalom-Weltmeister küren konnte. Dritter wurde der Italiener Federico Liberatore (+1,04 Sekunden). Alex Hofer, Hannes Zingerle, Riccardo Tonetti, Simon Maurberger und Alex Vinatzer nahmen ebenfalls am Slalom teil, allerdings schieden sie vorzeitig aus.

Die „Azzurri“ bereiten sich zurzeit in Südamerika auf die neue Saison vor, in den nächsten Tagen steht aber die Rückkehr in die Heimat auf dem Programm.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210