L Ski Alpin

Der Schweizer Ski-Star Beat Feuz. © Pentaphoto

Feuz schockiert: „Erst Todesfall, jetzt das…“

Erstmals in seiner Karriere ist der Schweizer Beat Feuz am Samstag in Gröden aufs Podest gefahren. Die Freude hielt sich angesichts des brutalen Sturzes seines Teamkollegen Marc Gisin aber in Grenzen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210