L Ski Alpin

Giovanni Franzoni ist der Star dieser WM. © FISI

Franzoni zum Dritten – Azzurri feiern Kombi-Erfolg

Giovanni Franzoni ist der Star dieser Junioren-WM. Der Athlet aus Manerba del Garda bewies in der Alpinen Kombination abermals sein Potential und flog auf kanadischem Schnee einer weiteren Goldmedaille entgegen.

Drei Rennen, drei Medaillen. Nach Gold in der Abfahrt und Bronze im Super G gelang dem aufstrebenden Talent am Sonntagabend der dritte Streich. Hinter Isaiah Nelson und Franjo von Allmen ging es für Franzoni in die Entscheidung der Alpinen Kombination. Dort ließ sich der Azzurro nicht unterkriegen und fuhr gemeinsam mit seinem Teamkollegen Marco Abbruzzese einen Doppelsieg ein. Die Entscheidung entwickelte sich zu einem Hundertstelkrimi. Abbruzzese lag im Zielraum nur 0,06 Sekunden zurück und teilte sich mit Von Allmen den zweiten Rang.


Für Franzoni, der in der Gesamtwertung des Europa Cups die Nase vorn hat, könnten sich die Weltmeisterschaften der Junioren noch erfolgreicher gestalten. Am 8. März steht in Panorama nämlich der Riesenslalom auf dem Programm. Dort konnte der Allrounder bereits bei der WM 2021 in Bansko Silber erobern.

Lamure übertrumpft sie alle
Bei den Damen wurde das Feld nach dem ersten Durchgang völlig auf den Kopf gestellt. Marie Lamure machte in der Entscheidung einen Sprung von 22 Plätzen nach vorne und sicherte sich damit die WM-Krone. Dahinter folgten ÖSV-Ass Magdalena Egger (+0,37) und die Schweizerin Aline Höpli (+0,67). Egger verpasste als Halbzeitführende ihre dritte Goldmedaille bei diesem Turnier. Nach ihren Titeln in der Abfahrt und im Super G reichte es nun zu Kombi-Silber.


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH