L Ski Alpin

Manfred Mölgg wurde beim Slalom in Levi 2016 Dritter © pentaphoto

In Levi ist alles bereit für den Slalom

Die Schneekontrolle der Fachleute des Internationalen Skiverbandes FIS in Levi ist positiv verlaufen. Die FIS hat grünes Licht gegeben für das Slalom-Wochenende am 17. und 18. November.

Obwohl Levi nördlich des Polarkreises liegt, waren die Schneeverhältnisse nicht immer ausreichend. In den Jahren 2007, 2011 und 2015 musste der Slalom wegen Schneemangels abgesagt werden.

In Levi bestreiten die Damen am Samstag 17. November (10.15/13.15 Uhr) ihren ersten Slalom der Saison, die Herren stehen am Sonntag 18. November (10.15/13.15 Uhr) erstmals am Start, nach der wetterbedingten Absage Ende Oktober in Sölden.

In den letzten fünf Jahren war der Slalom in Finnland immer ein hart umkämpftes Rennen mit sehr knappen Zeitabständen. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gab es in den letzten vier Rennen drei verschiedene Sieger. Der Enneberger Manfred Mölgg stand 2016 als Dritter auf dem Podium. Einen Sieg der „Azzurri“ gab es in Levi noch nie.


Hier die Ergebnisse von Levi seit 2013:

2017
Damen

1. Petra Vlhova (SVK)
2. Mikaela Shiffrin (USA)
3. Wendy Holdener (SUI)

Herren
1. Felix Neureuther (GER)
2. Henrik Kristoffersen (NOR)
3. Mattias Hargin (SWE)

2016
Damen

1. Mikaela Shiffrin (USA)
2. Wendy Holdener (SUI)
3. Petra Vlhova (SVK)

Herren
1. Marcel Hirscher (AUT)
2. Michael Matt (AU)
3. Manfred Mölgg (ITA/Enneberg)

2015 abgesagt

2014
Damen

1. Tina Maze (SLO)
2. Frida Hansdotter (SWE)
3. Kathrin Zettel (AUT)

Herren
1. Henrik Kristoffersen (NOR)
2. Marcel Hirscher (AUT)
3. Felix Neureuther (GER)

2013
Damen

1. Mikaela Shiffrin (USA)
2. Maria Höfl-Riesch (GER)
3. Tina Maze (SLO)

Herren
1. Marcel Hirscher (AUT)
2. Mario Matt (AUT)
3. Henrik Kristoffersen (NOR)

Autor: zor

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210