L Ski Alpin

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Christof Innerhofer erlebt eine schwierige Zeit. © Felice Calabro' / Felice Calabrò

Innerhofer am Boden: „Beginne, an mir zu zweifeln“

Der Rekordsieg von Dominik Paris auf der Stelvio hat am Dienstag alles überstrahlt. Der Ultner bekam das Lächeln gar nicht mehr aus dem Gesicht. Eine völlig andere Gemütslage gibt es momentan bei Christof Innerhofer, der einfach nicht auf Touren kommt und nach seinem Bormio-Auftritt resignierend wirkte.

Enttäuscht, vor allem aber resigniert stellte sich Innerhofer nach seinem 37. Platz am Dienstag professionell den Fragen der Reporter. Dabei ging er mit sich selbst hart ins Gericht.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH