L Ski Alpin

Karoline Pichler

Jugend-Italienmeisterschaft: Gold für Karoline Pichler

Am Samstag ging in Santa Caterina Valfurva (Provinz Sondrio) das letzte Skirennen der Jugenditalienmeisterschaft über die Bühne. Und dieses verlief äußerst erfolgreich für Südtirols Athleten.

Karoline Pichler holte sich im Super-G nämlich die Goldmedaille. Das hoffnungsvolle Talent aus Petersberg wies die lombardischen Lokalmatadorinnen Federica Sosio (+49 Hundertstel) und Ida Giardini (+85 Hundertstel) in die Schranken. Diese drei Athletinnen standen bereits in der Abfahrt am Siegerpodium, damals aber in umgekehrter Reihenfolge.

Der Sieg, in dem für alle Altersklassen offenen Super-G, ging an die Ahrntalerin Anna Hofer.

Bei den Männern fuhr hingegen Michael Eisath auf den zweiten Platz. Die Medaillen der Junioren-Italienmeisterschaft gingen hier an Stefano Buffaldi, Henri Battilani und Federico Piani.


Ergebnisse Jugend-Italienmeisterschaft in Santa Caterina Valfurva (Sondrio):

Super-G der Frauen
1. Anna Hofer Steinhaus/ITA 1:18.38
2. Karoline Pichler Petersberg/ITA 1:18.78 (1. Platz Jugend)
3. Federica Sosio ITA 1:19.27 (2. Platz Jugend)
4. Ida Giardini ITA 1:19.63 (3. Platz Jugend)
5. Marta Bassino ITA 1:19.79 (4. Platz Jugend)
6. Lisa Pfeifer Sulden/ITA 1:19.91 (5. Platz Jugend)
7. Valentina Cillara Rossi ITA 1:19.92 (6. Platz Jugend)
8. Verena Stuffer St.Christina/ITA 1:20.18
9. Veronica Olivieri ITA 1:20.42 (7. Platz Jugend)
10. Daniela Merighetti ITA 1:20.46

Super-G der Männer
1. Stefano Baruffaldi ITA 1:16.53 (1. Platz Jugend)
2. Michael Eisath Obereggen/ITA 1:16.63
3. Henri Battilani ITA 1:16.82 (2. Platz Jugend)
4. Federico Piani ITA 1:16.85 (3. Platz Jugend)
5. Daniele Sette SUI 1:17.00
6. Christopher Neumayer AUT 1:17.01
7. Giulielmo Bosca ITA 1:17.08 (4. Platz Jugend)
8. Michelangelo Tentori ITA 1:17.09
9. Giulio Bosca ITA 1:17.17
10. Ivan Codega ITA 1:17.57 (5. Platz Jugend)


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..