L Ski Alpin

Kjetil Jansrud und Dominik Paris (Foto: Facebook)

Kitz-Gondel von Dominik Paris um eine Plakette reicher

Dem Ultner Speed-Ass wurde im Tiroler Nobelskiort erneut eine sehr große Ehre zuteil. Auf der Gondel, die nach seinem Abfahrtssieg im Jahr 2013 nach ihm benannt ist, wurde nämlich eine weitere Plakette angebracht.

Im Januar 2015 kletterte Paris nämlich in Kitzbühel erneut aufs höchste Podesttreppchen. Auf der legendären Streif feierte der Südtiroler seinen ersten und bis dato einzigen Weltcupsieg im Super-G und verdiente sich damit eine weitere Plakette auf der roten Gondel der Hahnenkamm-Bahn in Kitzbühel, die vor zwei Jahren nach ihm benannt wurde.

Fast wäre dem Skirennläufer aus dem Ultental in der vergangenen Saison in Kitzbühel das Double gelungen. Einen Tag nach seinem Sieg im Super-G musste er sich in der Sprintabfahrt dem Norweger Kjetil Jansrud geschlagen geben, dessen Name nun auch auf einer Gondel der Hahnenkamm-Bahn zu finden sein wird.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..