L Ski Alpin

Marco Odermatt zeigte in Val d'Isère seine Extraklasse © ANSA / SEBASTIEN NOGIER

Odermatt ist in Val d'Isère eine Klasse für sich

Der Schweizer Marco Odermatt hat am Samstag beim Weltcup-Riesentorlauf der Herren in Val d'Isère groß aufgezeigt. Der 24-Jährige feierte seinen 3. Saisonsieg, den 2. im Riesentorlauf.

Marco Odermatt ist in bestechender Form: Nach seinem Sieg beim Auftakt-Riesentorlauf in Sölden (AUT) im Oktober legte der ehemalige Juniorenweltmeister auf der „Face de Bellevarde“-Piste nach. Nach Bestzeit im 1. Durchgang reichte ihm im 2. Lauf die fünftbeste Zeit für einen souveränen Sieg, vor Lokalmatador Alexis Pinturault (FRA) und Manuel Feller (AUT). Damit baute Odermatt seine Führung sowohl im Riesentorlaufweltcup also auch in der Gesamtwertung aus.


Als bester Azzurro wurde Luca De Aliprandini Vierter, er büßte im Finish Zeit ein und musste Feller um 0,07 Sekunden den Vortritt lassen, Giovanni Borsotti wurde 18..

Bärenstark: Alex Hofer

Alex Hofer darf sich über sein bestes Weltcupergebnis freuen

Eine großartige Leistung gezeigt hat Alex Hofer. Der 29-Jährige konnte sich im 1. Durchgang als 30. gerade noch für den 2. Lauf qualifizieren. Der Kastelruther nutzte die gute Startnummer 1 in der Entscheidung perfekt aus und verbesserte sich auf Platz 21 – sein bislang bestes Ergebnis im Weltcup war Rang 26 im Riesentorlauf von Bansko (BUL) im Februar 2021. Detail am Rande: Im 2. Durchgang fuhr Hofer die 9. Laufzeit. Der Bozner Riccardo Tonetti – zur Halbzeit noch auf Platz 13 – verpatzte den 2. Durchgang und landete nach einem schweren Fehler nur auf Platz 28.

Am Sonntag steht in Val d'Isère der Slalom (9.30 Uhr/13 Uhr) der Herren auf dem Programm.


Endstand Riesentorlauf Val d'Isère

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH