L Ski Alpin

Simon Maurberger in Alta Badia 2016 (Foto: Franz Griessmair)

Riesentorlauf-Spezialisten unterwegs nach Beaver Creek

Anfang Dezember steht im US-Nobelskiort Beaver Creek für die Herren der erste Riesentorlauf der Saison auf dem Programm, nach der Absage von Sölden Ende Oktober.

Die Riesentorläufer des italienischen Nationalteams sind unterwegs nach Nordamerika, bereits am Freitag steht das erste Training auf dem Programm. Manfred Mölgg und Florian Eisath stoßen erst am kommenden Mittwoch zu ihren Teamkollegen.

Das Aufgebot der „Azzurri“ für Beaver Creek ist identisch mit jenem von Sölden: Manfred Mölgg, Florian Eisath, Simon Maurberger und Riccardo Tonetti, sowie Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini und Roberto Nani. Es ist nicht ausgeschlossen, dass beim Riesentorlauf am Sonntag, 3. Dezember, auch die Abfahrer Dominik Paris und evtl. auch Peter Fill starten werden. Das Renn-Wochenende in Beaver Creek beginnt am Freitag, 1. Dezember, mit dem Super-G der Herren, am Samstag folgt die Abfahrt.

Indes hat der Internationale Skiverband FIS grünes Licht gegeben für die Weltcuprennen der Damen in Killington (USA). Dort stehen für den 25. und 26. November ein Riesentorlauf und ein Slalom auf dem Programm. Manuela Mölgg, Federica Brignone und Chiara Costazza bereiten sich in diesen Tagen in Pfelders (Passeier) auf die Rennen in Nordamerika vor, während die Gruppe um Sofia Goggia und Marta Bassino bereits in Copper Mountain (USA) trainiert. Von dort kommen schlechte Nachrichten: Die gerade erst genesene Elena Curtoni hat sich bei einem Trainingssturz das Kreuzband im rechten Knie gerissen und fällt für die gesamte Olympiasaison aus.


Die Nordamerika-Rennen im Überblick:

Samstag, 25. November
Riesentorlauf Damen, Killington (USA) (16/19 Uhr MEZ)
Abfahrt Herren, Lake Louise (CAN) (20.15 Uhr)

Sonntag, 26. November
Slalom Damen, Killington (USA) (16/19 Uhr)
Super-G Herren, Lake Louise (CAN) (20 Uhr)

Freitag, 1. Dezember
Super-G Herren, Beaver Creek (USA) (18.45 Uhr)
Abfahrt Damen, Lake Louise (CAN) (19.30 Uhr)

Samstag, 2. Dezember
Abfahrt Herren, Beaver Creek (USA) (19 Uhr)
Abfahrt Damen, Lake Louise (CAN) (19.30 Uhr)

Sonntag, 3. Dezember
Riesentorlauf Herren, Beaver Creek (USA) (17.45/20.45 Uhr)
Super-G Damen, Lake Louise (CAN) (18 Uhr)


Autor: sportnews