L Ski Alpin

Mikaela Shiffrin legt eine Pause ein. © PIXATHLON/SID

Shiffrin verzichtet auf Cortina-Abfahrten

Ski-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin (USA) verzichtet aus Gründen der Belastungssteuerung auf die Weltcup-Abfahrten in Cortina d'Ampezzo am Freitag und Samstag.

„Das ist eine schwere Entscheidung, aber weil ich eine der wenigen verbliebenen Athletinnen bin, die alle sechs Disziplinen fahren, muss ich die Balance finden, was knifflig sein kann“, teilte Shiffrin mit. Im Super-G am Sonntag werde sie an den Start gehen, ergänzte Shiffrin.

Die 23-Jährige legt immer wieder mal kurze Wettkampfpausen ein - und kommt meist stark zurück. Am Dienstag feierte sie beim Riesenslalom am Kronplatz bereits ihren zehnten Saisonsieg (bei 17 Starts), zwei Mal war sie Zweite, einmal Dritte. Ihr schlechtestes Resultat war Rang neun bei der ersten Saisonabfahrt in Lake Louise.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210