L Ski Alpin

Der Sarner Patrick Thaler hat die Startnummer 28. (Foto: Pentaphoto)

Stefano Gross eröffnet am Ganslernhang – Die Startnummern

Seit halb vier in der Früh arbeitet das Pistenteam in Kitzbühel an der Slalomstrecke. Eröffnen wird den Klassiker am Ganslernhang ein Italiener.

„Die Piste in unglaublich toll präpariert, es ist ein Hammer", sagt OK-Chef Michael Huber vor dem ersten Slalom-Durchgang in Kitzbühel und ergänzt: „Wir freuen uns auf das Rennen. Es wird ein toller Slalom.“ Eröffnen wird das Rennen, das den Abschluss des Hahnenkamm-Wochenende sein wird, von einem Italiener. Stefano Gross aus dem Fassatal geht mit Startnummer eins ins Rennen. Der Start des ersten Laufs ist um 10.30 Uhr.


Die Nummern der Favoriten – einige „Ski-Exoten“ dabei

Marcel Hirscher, der im Vorjahr in Kitzbühel gewonnen hat, kommt mit Nummer zwei. Sein Landsmann Michael Matt hat die Vier und der Wengen-Zweite Andrè Myhrer aus Schweden kommt einen Läufer später mit Nummer fünf. Henrik Kristoffersen hat die Starnummer sechs. Der erste Südtiroler, Manfred Mölgg, kommt als Siebter.

Auch in Kitzbühel sind wieder einige „Ski-Exoten“ am Start. Darunter befindet sich auch ein Lokalmatador. Der Nordtiroler Simon Kammerlander Breitfuß kommt zwar aus St. Leonhard im Pitztal,startet aber für Bolivien (Startnummer 74). Als letzter Läufer im ersten Durchgang wird Yohan Goncalves Goutt über den Ganslernhang gehen. Er kommt aus Osttimor, einem Inselstaat in Südostasien.


Die Startnummern der Azzurri im Überblick

1 Stefano Gross
7 Manfred Mölgg
28 Patrick Thaler
41 Tommaso Sala
46 Giuliano Razzoli
52 Fabian Bacher
55 Federico Liberatore
61 Riccardo Tonetti



SN/cst

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210