L Ski Alpin

Henrik Kristoffersen während der Schneeball-Attacke (Foto screenshot) Im Ziel war der Norweger außer sich vor Wut (Foto afp)

VIDEO | Schneeball-Eklat in Schladming: Kristoffersen kocht vor Wut

Es war der Aufreger des Nacht-Klassikers in Schladming: Henrik Kristoffersen wurde bei seiner Fahrt im zweiten Durchgang von einigen Zuschauern mit Schneebällen beworfen.

Der Norweger ging als Vorletzter an den Start und legte einen souveränen Lauf hin. Im Schlussteil aber der Schock, als plötzlich zwei Schneebälle in Richtung Kristoffersen flogen. Dass der Norweger im Ziel vor Wut kochte und in die Kamera brüllte, ist verständlich – immerhin wurde das Slalom-Ass von diesem unsportlichen Verhalten einiger Fans irritiert. Auch bei den Experten stieß dieAktion auf Unverständnis. „Wenn man jemanden sieht, der Schneebälle auf die Piste wirft, sollte man ihn sofort umranggln – so etwas gehört sich nicht“, sagte beispielsweise ORF-Experte Benjamin Raich. Kristoffersen selbst sprach nach dem Rennen, das er an zweiter Stelle hinter Hirscher beendet hatte, von einer sehr unsportlichen Aktion.


Das Video gibt's unten.


Autor: sportnews