L Ski Alpin

Simon Maurberger hat heuer bereits Weltcupluft schnuppern dürfen (Pentaphoto)

Vier Südtiroler bei Europacup-Auftakt in Levi

Das finnische Skigebiet ist am Samstag und Sonntag Schauplatz der ersten beiden Weltcupslaloms. In der darauffolgenden Woche finden in Levi zudem vier Europacuprennen (zwei Riesentorläufe, zwei Slaloms statt).

Der italienische Wintersportverband FISI hat am Dienstag die Namen jener Skirennläufer bekannt gegeben, die bei den Rennen der kontinentalen Serie an den Start gehen werden. Es handelt sich um den Bozner Riccardo Tonetti , der schon beim Weltcupslalom am Sonntag im Einsatz sein wird. Außerdem sind auch der Wipptaler Fabian Bacher , der Gadertaler Hannes Zingerle und Simon Maurberger (Ahrntal) im Einsatz.

Am Donnerstag, 20. und Freitag, 21. November finden zwei Riesentorläufe statt. Der Samstag, 22., bzw. Sonntag, 23. November stehen dann ganz im Zeichen von zwei Slaloms. Neben den vier Südtirolern sind auch Giovanni Borsotti, Giordano Ronci, Rocco Del Sante, Luca Riorda, Tommaso Sala, Andrea Ballerin und Cristian Deville ins Aufgebot einberufen worden.

Abgesagt wurden indessen die ersten beiden Europacuprennen der Damen in Are (Schweden), die am 22. und 23. November hätten stattfinden sollen. Somit beginnt nach Angaben der FIS die Europacupsaison der Damen im norwegischen Trysill in der darauffolgenden Woche mit einem Riesentorlauf und einem Slalom. Allerdings sei auch hier aufgrund der schlechten Schneelage abzuwarten, ob die Rennen stattfinden können oder nicht.

Autor: sportnews