N Skispringen

Skisprung-Schwestern Manuela und Lara Malsiner

Alle drei Südtirolerinnen überstehen Qualifikation in Ljubno

Manuela Malsiner, Elena Runggaldier und Lara Malsiner haben auf der Sprungschanze (HS94) in Ljubno (Slowenien) souverän die Qualifikation überstanden, die drei Grödnerinnen sind somit beim Weltcupspringen am Samstag dabei. Am Sonntag stehen eine weitere Quali und Springen auf dem Programm.

Die Qualifikation am Freitag sicherte sich Katharina Althaus aus Deutschland, vor Sara Takanashi (JAP) und der Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz. Beste „Azzurra“ ist Manuela Malsiner auf Platz 18, Elena Runggaldier folgt auf Rang 22, Lara Malsiner wurde 24..

Der erste Durchgang für das Springen am Samstag in Ljubno beginnt um 14 Uhr, am Sonntag um 12.45 folgt die Quali für das Springen am Sonntag-Nachmittag.


Ergebnis Qualifikation Ljubno (HS94)
1. Katharina Althaus (GER) 115,7 Punkte
2. Sara Takanashi (JAP) 113,9
3. Daniela Iraschko-Stolz (AUT) 107,7
4. Ema Klinec (SLO) 106,3
5. Chiara Hölzl (AUT) 104,6
6. Nika Kriznar (SLO) 102,3
7. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 98,3
8. Spela Rogelj (SLO) 96,3
9. Alexandra Kustova (RUS) 94,8
10. Carina Vogt (GER) 94,7

18. Manuela Malsiner (Gröden/ITA) 87,5
22. Elena Runggaldier (Gröden/ITA) 83,3
24. Lara Malsiner (Gröden/ITA) 80,9


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..