N Skispringen

Katharina Althaus übernimmt die Führung im Gesamtweltcup © NTB scanpix/SID / GEIR OLSEN

Althaus und Straub feiern Doppelsieg in Lillehammer

Die Skispringerinnen Katharina Althaus und Ramona Straub haben im norwegischen Lillehammer für den zweiten deutschen Doppelsieg der Weltcup-Geschichte gesorgt.

Die Olympiazweite Althaus feierte auf dem großen Olympia-Bakken von 1994 den fünften Sieg ihrer Karriere, für Straub war es der erste Podestplatz der Karriere. Das Team von Bundestrainer Andreas Bauer verbuchte damit das beste Ergebnis seit dem Dreifach-Triumph am 12. Februar 2017 in Ljubno (Slowenien).

Vorjahressiegerin Althaus übernahm mit 200 Punkten zudem die Führung im Gesamtweltcup vor Teamkollegin Juliane Seyfarth (177), die am Freitag auf der Normalschanze ihren ersten Karrieresieg geholt hatte.

Althaus und Straub lagen am Sonntag nach dem ersten Durchgang noch auf den Rängen drei und vier, zogen mit starken Sprüngen aber an Ex-Weltmeisterin Daniela Iraschko-Stolz und Eva Pinkelnig (beide Österreich) vorbei.

Die einzige Südtirolerin im Teilnehmerfeld, Elena Runggaldier (Gröden), wurde 21., Lara Malsiner war nicht am Start.

Autor: sid

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210