N Skispringen

Tritt zurück: Manuela Malsiner © Manuela Malsiner

„Angst zu springen“: Das steckt hinter Malsiners Schlussstrich

Am Montag hat Manuela Malsiner ihrer Skisprung-Karriere ein frühes Ende gesetzt. Mit uns blickt die 23-Jährige auf ihre Laufbahn zurück, erklärt die Gründe für ihre Entscheidung und sagt, ob sie schon Pläne für die Zukunft geschmiedet hat.

Manuela Malsiner ist neben Lisa Demetz, Evelyn Insam und ihrer jüngeren Schwester Lara eine von vier Skispringerinnen aus Südtirol, die ein Weltcup-Podium in ihrer Vita stehen haben. Dass sie dieses schon mit 19 Jahren erklomm, zeigt das große Potential, das in ihr schlummerte. Dieses konnte Malsiner jedoch nur für einen kurzen Zeitraum voll ausschöpfen. Jetzt zieht sie einen überraschenden Schlussstrich und denkt an einen völlig neuen Lebensabschitt in Deutschland.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210