N Skispringen

Maren Lundby ist derzeit nicht zu schlagen. © facebook/maren lundby

Lundby feiert sechsten Sieg in Folge

Die Norwegerin Maren Lundby hat am Freitag im slowenischen Ljubno ihren sechsten Sieg in Serie geholt.

Lundby, die sich nach zwei Sprüngen auf jeweils 90,5 m mit 268,9 Punkten vor der Japanerin Sara Takanashi (263,7) und Ursa Bogataj aus Slowenien (262,6) durchsetzte, war erneut nicht zu schlagen. Katharina Althaus (260,9) wurde Vierte. Die Deutsche lag nach dem ersten Durchgang noch auf Platz drei, am Ende fehlten ihr umgerechnet 85 Zentimeter zum Treppchen.

Die Grödnerin Lara Malsiner, die letztes Wochenende ihr bestes Weltcupresultat holte, wurde am Freitag 15. Elena Runggaldier konnte sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Im Gesamtweltcup baute Lundby ihre Spitzenposition, durch den Sieg, weiter aus. Mit jetzt 1088 Punkten aus 14 Wettkämpfen liegt die 24-Jährige klar vor der Mitte Januar noch führenden Althaus (917).

Am Samstag (14.00 Uhr) findet in Ljubno einer der seltenen Teamwettkämpfe für Frauen statt. Am Sonntag (14 Uhr) steht ein weiterer Einzelwettkampf auf dem Programm.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210