N Skispringen

Maren Lundby holte sich die Goldmedaille. © APA / GEORG HOCHMUTH

Lundby springt zu Gold – Malsiner 14.

Die norwegische Favoritin Maren Lundby hat sich am Mittwoch bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld im Einzelspringen der Damen Gold geholt. Die Grödnerin Lara Malsiner schaffte es als 14. unter die besten 15.

Olympiasiegerin und Saison-Dominatorin Maren Lundby sicherte sich auf der Normalschanze in Seefeld mit einer Gesamtpunktzahl von 259,6 Zählern den Sieg. Bereits nach dem ersten Durchgang lag die Favoritin aus Norwegen in Führung vor Katharina Althaus aus Deutschland.

Im zweiten Springen wurde es nochmals denkbar knapp, Althaus erzielte mit 107 Metern Tages-Bestweite, holte die meisten Punkte im zweiten Durchgang und kam auf eine Gesamtpunktzahl von 259,1. Umgerechnet fehlten damit gerade mal 25 Zentimeter auf den Sieg.

© APA / GEORG HOCHMUTH

Maren Sundby wird von ihren Teamlkolleginnen gefeiert.

Bronze ging an die Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz. Die 35-jährige Steirerin schaffte im zweiten Durchgang noch den Sprung von Platz acht auf drei (247,6 Punkte).

Malsiner steigert sich im zweiten Durchgang

Lara Malsiner belegte nach dem ersten Durchgang mit 106,6 Punken den achtbaren 16. Platz. Im zweiten Durchgang setzte die erst 18-jährige Grödnerin noch einen drauf, erzielte 113,3 Punkte und holte mit einer Gesamtpunktzahl von 219,9 Zählern Rang 14. Insbesondere bei der Sprungweite konnte Malsiner im zweiten Durchgang kräftig zulegen und verbesserte sich von 96,5 Meter auf rund 100 Meter.

© APA/afp / JOE KLAMAR

Lara Malsiner schaffte es am Mittwoch unter die besten 15.

Weniger gut lief es im zweiten Durchgang hingegen für die Grödnerin Elena Runggaldier. Die 28-Jährige, die nach dem ersten Springen noch Platz 20 belegt hatte, fiel auf Rang 27 zurück. Nach 93,5 Metern und 103,8 Punkten im ersten Durchgang kam Runggaldier bei ihrem zweiten Sprung nur mehr auf 90,5 Meter und 92 Punkte.

© APA/afp / JOE KLAMAR

Elena Runggaldier landete auf Rang 27.

Die Ergebnisse

Pos.NameLandPunkte
1.Maren LundbyNOR259,6
2.Katharina AlthausGER259,1
3.Daniela Iraschko-StolzAUT247,6
4.Juliane SeyfarthGER244,4
5.Eva PinkelnigAUT241,8
6.Sara TakanashiJAP236,7
7.Nika KriznarSLO236,1
8.Ursa BogatajSLO231,7
9.Anna Odine StroemNOR230,6
10.Carina VogtGER224,3
14.Lara MalsinerITA/St. Ulrich219,9
27.Elena RunggaldierITA/Wolkenstein195,8

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210