P Snowboard

Mit 39 Jahren eine Klasse für sich: Roland Fischnaller.

Fischnaller beeindruckend: „Weiß, dass ich schnell sein kann“

37 Podestplätze, 16 Siege: Die Zahlen spreche eine eindeutige Sprache. Roland Fischnaller ist seit Jahren einer der besten Snowboarder der Welt und eine Institution im Weltcup. Das gäbe ihm manchmal schon zu denken, so der Villnößer.

39 Jahre hat Roland Fischnaller mittlerweile auf dem Buckel, doch zum alten Eisen gehört er noch lange nicht. Der Weltcupsieg im russischen Skiresort Bannoye hat das eindrucksvoll bestätigt. „Wenn ich daran denke, dass ich 2001 zum ersten Mal auf dem Podest stand und Konkurrenten wie Loginov zu diesem Zeitpunkt erst ein Jahr alt waren, dann gibt mir das schon zu denken“, so Fischnaller nach seinem Triumph in Russland gegenüber dem Wintersportverband FISI.

„Ich kenne mich perfekt und weiß, dass ich schnell sein kann.“
Roland Fischnaller nach seinem Sieg

An das Aufhören denkt der Routinier aber noch nicht: „So lange die Resultate stimmen, werde ich weiter Rennen fahren. Denn es sind die Duelle, die mir das Adrenalin zum Weitermachen geben. Ich bin fit, auch wenn ich in meinem Alter nur so lange trainiere, bis sich der Körper meldet. Im Sommer konnte ich aufgrund eines Magenproblems und eine Schulterluxation zwei Wochen lang nicht trainieren. Aber ich kenne mich perfekt und weiß, dass ich schnell sein kann.“

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210