P Snowboard

Omar Visintin beim Weltcup in Cervinia (Foto: Pentaphoto)

Wetterkapriolen in der Türkei – Snowboardcrosser brauchen Geduld

Der Weltcup im Snowboardcross macht derzeit in Erzurum in der Türkei Station. Wegen des schlechten Wetters musste die für Freitag geplante Qualifikation abgesagt werden. Somit wartet auf die Boardercrosser am Samstag ein Mammutprogramm, mit Quali und Finale.

Emanuel Perathoner (Lajen) und Omar Visintin (Algund) führen das Aufgebot der „Azzurri“ an, mit Michele Godino, Lorenzo Sommariva, Luca Matteotti, sowie den Damen Michela Moioli, Raffaella Brutto und Francesca Gallina. Am Sonntag steht die Teamstaffel im Programm.

Programm SBX Erzurum (TUR)
Samstag
08.45 Uhr Quali
10.30 Uhr Finale (16 Damen/24 Herren)

Sonntag
11.30 Teamstaffel (8 Damen/16 Herren)

Autor: sportnews