1 Wintersport Mix

Alex Vinatzer hat beim Team-Event noch eine Chance auf eine Medaille. © ANSA / GUILLAUME HORCAJUELO

Südtiroler mit Medaillen-Chancen: Die letzte Olympia-Nacht

Im Endspurt der Olympischen Spiele in Peking geht es nochmal heiß her. Gleich mehrere Südtiroler sind am Sonntag noch dabei, vielleicht könnte sich zum Abschluss sogar eine Medaille ausgehen.

Nachdem der Mixed-Teamwettbewerb der Skifahrer am Samstag abgesagt und verschoben wurde, wird das Rennen am Sonntag um 2 Uhr (MEZ) mit dem Achtelfinale beginnen. Das Ski-Team aus Italien um Alex Vinatzer tritt dabei zuerst gegen die Athleten aus Russland an. Mit dabei ist auch Nicol Delago, die als Ersatzfahrerin bereit ist, im Notfall einzuspringen. In Pyeongchang 2018 war für Italien im Viertelfinale Schluss, als man gegen Frankreich ausschied. Trotzdem können sich die Azzurri kleine Außenseiterchancen zusprechen, um vielleicht noch eine weitere Medaille für Südtirol zu holen.


Zwei weitere Südtiroler sind mit Patrick Baumgartner als Pilot und Alex Verginer als Anschieber im Viererbob unterwegs. Nachdem sich der Pilot aus Issing nach den ersten beiden Läufen auf Rang 19 wiederfindet, muss am Sonntag um 2.30 Uhr (MEZ) beim dritten Lauf und um 4.20 Uhr (MEZ) beim vierten Lauf alles stimmen, um das angestrebte Top-15 Ergebnis noch zu erreichen. Mit einem Rückstand von 2,08 Sekunden auf den führenden Deutschen Francesco Friedrich hat der Südtiroler mit den Medaillenentscheidungen aber nichts mehr zu tun. Für Deutschland ist indes der zweite Dreifach-Erfolg im Bob bei diesen Spielen möglich.

Die Russen freuen sich über ihren Sieg im Halbfinale gegen Schweden. © ANSA / MARK CRISTINO

Ein Highlight heben sich die Olympischen Spiele noch für ganz zum Schluss auf. Um 5.10 Uhr (MEZ) treffen Finnland und Russland im Finale des Eishockey-Turniers aufeinander. Während Russland als Titelverteidiger in das Finale am Sonntag geht, spielen die Finnen um ihre erste Goldmedaille bei Olympischen Spielen im Eishockey.

Weitere Entscheidungen fallen im Curling-Finale der Frauen um 2.05 Uhr (MEZ), wobei Japan gegen Großbritannien spielt, sowie im Massenstart der Damen über die 30 Kilometer Freistil im Skilanglauf (4.00 Uhr MEZ).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH